Schritte Zur Behebung Des Eclipse-Plug-In-Debug-Klassenpfadproblems

Dieser Artikel soll Ihnen helfen, falls ein Fehler beim Debuggen des Eclipse-Plug-ins im Klassenpfad angezeigt wird.

Holen Sie sich das beste Windows-Reparaturtool für Sie. Klicken Sie hier, um noch heute mit der Reparatur Ihres PCs zu beginnen.

Diese Frage ist eine Folgemaßnahme zu einer bestimmten Frage. Paul Webster hat freundlicherweise für mich gearbeitet, um viel hinter meinen eigenen Problemen zu finden, aber eine nervige Komponente geht weiter, und ich bin mir ziemlich sicher, dass das Klassenpfadelement im Allgemeinen wieder gezählt wird, wenn ich ein Export-Plugin bin, auf einem großen Formular, nicht wenn ich das Plugin einer Person debuggen.

eclipse plugin debug classpath

Dies sind fragwürdige Informationen, die ich bisher mit organischen Wattestäbchen aus verschiedenen Webquellen gefunden habe (für die dieses Profil wiederum eine sehr hilfreiche Ressource war):

  • Plugins verlassen sich vollständig auf den Bundle-Classpath in der Datei MANIFEST.MF. Wenn die Klasse in der Systembibliothek JRE, in Plugin-Abhängigkeiten oder in einem neuen Ordner oder JAR nicht gefunden werden kann, NoClassDefFound oder NoClassFound hätte passieren sollen. Require-Bundle
  • Nur für von mir erstellte Pakete verwenden. (Mit anderen Worten, andere Programme für meinen Arbeitsbereich. Dies bedeutet, dass am besten Require Bundle nett und kurz sein soll.)
  • Verwenden Sie Import-Package für Drittanbieter-Pakete, die für jedes Paket erforderlich sind. Diese Liste kann ziemlich lang sein, wie viele Seiten grillen. Dies sind Pakete, die ich verwende.
  • Wenn ich ein Paket von Drittanbietern benötige, das einfach nicht exportiert wird, sollte ich das Paket erstellen und erwerben. Dann sorge ich bei Bedarf für den Import des Exportpakets.
  • Wenn ein Paket praktisch alle Pakete eines Anbieters enthält und exportiert, fügen Sie niemals eindeutige einzelne Pakete als gebrachte Pakete in das Manifest ein. (Mit anderen Worten, Pakete, die bereits freigegeben wurden, von denen das Paket nicht erneut exportiert wird.)

Vor diesem Hintergrund habe ich die großartige MANIFEST.MF-Datei geändert, um den obigen Codes zu folgen. Wenn ich den Plan debugge, funktioniert alles einwandfrei. Alles wird erlebt, natürlich rutscht das Plugin weit wie erwartet, aber es wird schlecht, dass ich dieses Plugin jetzt exportieren werde.

Wenn ich ein WordPress-Tool exportieren möchte, werden mehr oder weniger alle Projekte bis auf ein kompiliert. Die Tagebuchdatei enthält die folgende Nachricht:

Eclipse-Plugin-Debug-Klassenpfad

  # 07/03/12 10:09:57 EDT# nach dem Eclipse-Compiler für Java (TM) 0.A76_R36x, 3.6.2, IBM Copyright Corp 4000, 2010. Alle Bürgerrechte vorbehalten.----------1. FEHLER durch E:NotesDevNotesPlugincom.auth.lotusplugin.popdlgsrcwebauthlotuspluginpopdlgSettingsDialog2.java (mit Verbindung 0)    PreErlauben Sie sich com.auth.lotusplugin.popdlg;    ^Die Struktur com.ibm.rcp.swt.swidgets.SCoolBar kann nicht aufgelöst werden. Es wird schließlich von einigen der .class-Dateien referenziert----------1 schwierige Situation (1 ich habe einen Fehler) 

Es wurde gerade festgestellt, welcher com.ibm.rcp.swt.swidgets.SCoolBar üblicherweise von com.ibm.rcp.swtex.win32_6.2.2.20100729-1241.jar stammt <. versus code> wird normalerweise gemäß com.ibm.rcp.jfaceex_6.2.2.20100729-1241.jar exportiert. In einem bestimmten Projekt habe ich diese Schritte befolgt:

  1. Hinzugefügt.ibm.rcp.jfaceex als zusätzlicher Hyperlink zu build.properties über die Registerkarte "Abhängigkeiten".
  2. com.ibm.rc.swt.swidgets als importiertes Paket hinzugefügt, das zur Registerkarte Abhängigkeiten zurückkehrt.

Obwohl versucht wurde, das Plugin zu exportieren, wurde die Klasse nicht gefunden. Mit dieser Idee im Hinterkopf gehe ich davon aus, dass es definitiv einen großen Unterschied zwischen der Sammlung des Plugins, der Fehlersuche und dem Export der Anwendung gibt, und ich bin mir des Kontrasts nicht bewusst.

Wenn jemand bei diesem letzten Problem helfen könnte, würde ich normalerweise sehr glücklich sein.

Relevante Elemente von MANIFEST.MF in item to build.properties -Dateien scheinen unten als Referenz enthalten zu sein.

Empfohlen:

Läuft Ihr Computer langsam und träge? Sind Sie besorgt, Ihre wichtigen Dateien und Daten zu verlieren? Dann suchen Sie nicht weiter als Restoro – die ultimative Lösung zur Behebung all Ihrer Windows-bezogenen Probleme. Diese leistungsstarke Software repariert häufige Fehler, schützt Ihr System vor Katastrophen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Warten Sie also nicht länger – laden Sie Restoro noch heute herunter und genießen Sie ein reibungsloses, schnelles und sorgenfreies Computererlebnis!

  • 1. Laden Sie Reimage herunter und installieren Sie es
  • 2. Starten Sie das Programm und wählen Sie Ihre Sprache aus
  • 3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Einrichtungsvorgang abzuschließen

  •   T Der Satz ist geeignet: com.ibm.lotuslabs.context.service, com.ibm.lotuslabs.ui, com.SatuitCRM.WebServicesPaket importieren: com.ibm.rcp.jface.action, com.ibm.rcp.swt.swidgets, javax.swing, Lotus. Domino Lotus Notes, org.eclipse.jface.action, org.eclipse.jface.window, org.eclipse.swt, org.eclipse.swt.events, org.eclipse.swt.graphics, org.eclipse.swt.layout, org.eclipse.swt.widgets, org.eclipse.ui.plugin, org.osgi.frameworkPaket exportieren: com.auth.lotusplugin.popdlg;   verwendet: = "com.ibm.rcp.jface.action,   com.ibm.lotuslabs.context.service.document,   com.ibm.lotuslabs.ui,   com.ibm.rcp.jface.action,   com.ibm.rcp.swt.swidgets,   com.satuit.core,   com.SatuitCRM.WebServices,   javax.swing,   Lotus. Domino   Lotus Notes,   org.eclipse.jface.action,   org.eclipse.jface.window,   org.eclipse.swt,   org.eclipse.swt.events,   org.eclipse.swt.graphics,   org.eclipse.swt.layout,   org.eclipse.swt.widgets,   org.eclipse.ui.plugin,   org.osgi.framework "Klassenpfad festlegen:., com.satuit.core.jar, com.ibm.lotuslabs.ui.jar, com.ibm.lotuslabs.context.service.jar, com.SatuitCRM.WebService.jar, lib pro Aktivierung-1.1.1.jar, lib / commons-lang3-3.1.jar, lib für jede mail.jar, lib / SatuitCRM_XML_API2.jar 
      source .. = src /Ausgabe .. gleich bin /bin.includes = META-INF /, n               plugin.xml, n               lib /commons-lang3-3.1.jar, n               Bibliothek / Aktivierung-1.1.1.jar, n               lib / mail.jar, n               lib / SatuitCRM_XML_API2.jar, n               ...zusätzliche.bundles = com.ibm.rcp.browser.ie, n                     com.ibm.rcp.jfaceex 

    Holen Sie sich noch heute das beste Windows-Reparaturtool. Klicken Sie hier, um es jetzt herunterzuladen.